Kelkheim als Umweltstadt

 

Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sind unser Markenzeichen. Wir stehen für Klimaschutz, für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt und für eine nachhaltige Entwicklung unserer Stadt.

 

Dafür treten wir ein:

Natur erhalten

Wir leben in einer Stadt im Grünen – und das soll auch so bleiben. Wald, Felder und Wiesen, Natur- und Erholungslandschaft müssen geschützt werden. Der Bereich „Frankenwald“ zwischen Kloster und Hauptfriedhof und das Gebiet „Schlämmer“ östlich der Königsteiner Straße werden mit der ukw nicht bebaut.

Sorgfältig planen und nachhaltig bauen in Hornau-West

Ob und in welchem Umfang Hornau-West, Feuerwehr und Gagernspange verwirklicht werden können, hängt von den Ergebnissen der Gutachten ab, die zurzeit erarbeitet werden. In einem kleinen Teil von Hornau-West ist in fußläufiger Nähe zum Bahnhof Wohnbebauung denkbar, z.B. als autofreies Quartier.

Alternativen zur Umgehungsstraße

Eine Verlängerung der B8 („Fischbachspange“) bringt nicht die Lösung unserer Verkehrsprobleme. Eine Verlagerung von Verkehr in andere Teile von Fischbach und Ruppertshain lehnen wir ab. Das beliebte Naherholungsgebiet zwischen Hornau, Fischbach und dem Rettershof möchten wir bewahren. Lösungen für die Verkehrsprobleme ohne Umgehungsstraße sind ein Hauptziel der ukw.

Den Wald zukunftsfähig machen

Drei extrem trockene Jahre in Folge haben dem Wald zugesetzt. Durch mehr naturbelassene, nicht bewirtschaftete Waldbereiche mit vernetzten Biotopen wollen wir den Wald widerstandsfähiger machen gegen den Klimawandel.

Hochwasser Stopp!

Unser Programm zum Hochwasserschutz: Möglichst wenig Versiegelung, mehr Zisternen und begrünte Dächer sowie Ausweisung von Regenrückhalte- und Überschwemmungsflächen im Außenbereich.

Klimaschutzkonzept umsetzen

Der Klimawandel fordert uns heraus. Das mit den Bürger:innen erstellte städtische Klimaschutzkonzept – ein Erfolg der ukw – zeigt Wege zur klimaneutralen Stadt. Ressourcenschonende Energieerzeugung und Energieeinsparung sind gefragt. Ein städtischer Klimaschutzmanager wird die Maßnahmen koordinieren und die Bürger gezielt beraten.

Eine Stadt auch für Radfahrer und Fußgänger.

Fußgänger und Radfahrer kommen oft zu kurz. Deshalb schauen wir besonders auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer. Wir wollen mehr Sicherheit und Sichtbarkeit für Radfahrer. Aus diesem Grund bauen wir das Radwegenetz aus und schaffen weitere Abstellplätze für Fahrräder sowie Ladestationen für E-Bikes.

Genug vom Stau – ÖPNV!

Wir setzen auf den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und die Verknüpfung der Verkehrsmittel. Den Bahnhof Kelkheim-Mitte wollen wir zum modernen Mobilitätszentrum entwickeln: mit einem Viertelstundentakt der Bahn ab Kelkheim-Mitte, einer dichten Busanbindung der Stadtteile, barrierefreien Bussteigen, einem direkten Zugang zu den Gleisen auch von Süden und Westen und Angeboten für E-Bikes und Elektroautos.

Laden Sie hier unser vollständiges Programm als PDF

Haben Sie Fragen, Ideen oder Anregungen?

 

Wir freuen uns immer über den direkten Austausch mit unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Kontaktieren Sie uns und wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden.

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.